strecke

IMG_8571JPG

Nach dem Start in Mörel führen die ersten 30 km auf der rechten Talseite entlang der Rhone bis nach Getwing. Hier erwartet die Helden und ihre Mofas die erste grosse Steigung. Auf den nächsten 7 km werden nicht weniger als 800 hm bewältigt durch die kleinen idyllischen Walliser Bergdörfer Erschmatt und Guttet. Nach einer kurzen Abfahrt geht die Fahrt durch den Thelwald weiter bis nach Albinen auf eine Höhe von 1500 müM; hier erreichen die Fahrer einen ersten Höhepunkt. Weiter führt die geschwungene Bergstrasse, im Blick die eindrückliche Gemmiwand von Leukerbad. Auf der Talfahrt bis in das Weindorf Varen wird die Felsstrasse von Rumeling durchquert, geheimnisvoll und schroff säumen riesige Felsen den Weg. Wieder zurück im Rhonetal - diesmal auf der anderen Seite des Walliser Talebene - sind von Turtmann bis Bürchen wiederum 700 hm zu bewältigen mit Panoramablick auf die Berner Alpen und das unvergleichliche Bietschhorn. Von Zeneggen aus durch stille Bergwälder wird auf 2020 müM und nach 100 km der höchste Punkt der Rundfahrt erreicht - die Moosalp mit ihrem fantastischen Panorama. Auf der langen Abfahrt nach Törbel und Stalden sind einige 4000er der Walliser Alpen zu sehen. Durch das Städtchen Visp geht es die letzten 12 km zum Schlusspunkt der Rundfahrt - Mörel.